Wir haben Susanne und ihren Gefährt*innen diese Seite zur Verfügung gestellt und versuchen sie bestmöglich zu unterstützen.

Evacution pets from Kiew

Der grausame Krieg verursacht Leid, bei Tier und Mensch.

Eine Tierschützerin aus Kiew hat um Hilfe gebeten, um einige Tiere zu retten, denn die Situation Vorort ist unglaublich schwer.

Wir suchen Menschen, die diese Hunde aufnehmen und ihnen ein Zuhause schenken.
Bei Fragen erreichen Sie Susanne unter
+49 176 10366990
und per Mail unter sg900sg@yahoo.de

Hunde

Julia

Julia, 4 Jahre, kastriert, gegen Tollwut geimpft, klug, versteht alles auf Anhieb, ein guter Wächter, sehr lieb und anhänglich, der beste Freund der Familie!

Gerda

Gerda, 8 Monate alt, kastriert, gegen Tollwut geimpft, Belgischer Schäferhund-Mix. Sanftes, intelligentes Hundemädchen.


Mascha

Mascha, 3 Jahre alt, kastriert, gegen Tollwut geimpft, intelligent, versteht alles auf Anhieb, ein guter Wächter, sehr lieb und anhänglich, die beste Freundin der Familie!

Ryzhik

Ryzhik, 2 Jahre alt, nicht kastriert, anhängliches, liebes Hündchen! 

Jack und Rex

Jack und Rex! Zwei Brüder, nicht kastriert, können aber kastriert werden! Sanfte, freundliche, intelligente Hunde. Ein guter und treuer Freund der Familie und ein großartiger Beschützer des Familienheims!

Katzen

Können und möchten Sie eine Transportpatenschaft übernehmen?

Jede Katze benötigt eine oder mehrere Patenschaft/en für den Transport.

Daher freuen wir uns, wenn Sie ein Tier mit 50€ unterstützen können, um eine Evakuierung möglich zu machen.

 

Bitte spenden Sie 50€ über den Spendenbutton und teilen Sie dabei mit, welche Katze Sie damit unterstützen möchten. 

Fluffel

Fluffel ist ein ca 1,5 Jahre alter Langhaarkater, kastriert und hat ein sanftes familiäres Wesen.

 

Für Fluffel haben wir ein Angebot für eine vorübergehende Unterkunft in Hannover

 

Fluffel wird bei der ersten Evakuierungsaktion dabei sein 

Alice

Alice ist ein gutes halbes Jahr alt und bereits kastriert und geimpft.

Alice braucht eine*n Artgenossen auf Dauer, denn sie ist altersentsprechend verspielt und schmusig.

 

Alice wird leider nicht beim ersten Teil der Evakuierung dabei sein können 


Katerchen

Katerchen ist ungefähr 1,5 Jahre alt. 
Er liebt kuscheln und schmusen und ist bereits geimpft.

Der hübsche Katerchen ist schlau und hat ein Angebot in Hannover 

Murchik

Murchik ist zu Beginn des Krieges geboren. Er sucht die Nähe der Menschen und mag Kuscheleinheiten sehr.

Murchik ist bereits kastriert und wird reisen können 

Tischa

Tischa, die Katzendame mit dem Fell aus Seide ist ca 8 Monate alt.
Sie ist altersentsprechend verspielt und braucht auf Dauer einen Artgenossen. Tischa ist bereits kastriert und geimpft

 

Tischa wird leider nicht beim ersten Teil der Evakuierung dabei sein können 


Glückskatze Musya

Musya wird auf 8-9 Jahre geschätzt.
Sie ist eher ein wenig schüchtern, aber wird als liebevoll beschrieben.

Musya ist bereits kastriert und sucht nun ihr neues Zuhause.

 

Musya wird bei der ersten Evakuierung reisen können.

Philipp

Auch Philipp kennt sein ganzes Leben lang nur Krieg. Er ist ungefähr 8 Monate alt und benötigt auf Dauer einen Artgenossen.

 

Altersentsprechend verspielt und den Menschen zugeneigt ist der kastrierte Kater mit der besonderen Zeichnung im Gesicht.

      

Philipp wird leider beim ersten Teil der Evakuierung nicht dabei sein können 

Mascha

Mascha ist etwa drei Jahre alt.

Ihr wurden vorsätzlich die Ohren abgeschnitten und die Krallen rausgerissen. Dennoch ist sie den Menschen zugetan, scheint an das Gute in uns zu glauben.

Mascha wird zunächst bei den #nordstadtkatzen medizinisch untersucht, ehe dann von dort aus ein Zuhause für immer für sie gesucht wird.

 

Mascha wird bei der ersten Evakuierung dabei sein.


Alle diese Tiere hatten einmal ein Zuhause und brauchen nun ihre Chance auf ein restliches schönes Leben.

Wir sind um weitere Informationen bemüht, jedoch ist ein kontinuierlicher Austausch nach Kiew ins Kriegsgebiet nicht immer möglich.

 

Unsere Hoffnung ist, zeitnah für alle Hunde eine eigenverantwortliche Pflegestelle oder ein Zuhause zu finden und die notwendigen finanziellen Ressourcen zusammen zu bekommen, um sie schnell aus der Kälte und den Geschehnissen zu evakuieren.

 

Bitte helfen Sie mit!

 

Bei Fragen erreichen Sie Susanne unter
+49 176 10366990
und per Mail unter sg900sg@yahoo.de