Unterstützung

Wir engagieren uns privat und ohne Unterstützung von Vereinen, Behörden, Firmen oder Ähnliches.

Daher freuen wir uns, wenn Sie uns und unsere Schützlinge unterstützen möchten

Bitte erzählen Sie von uns! Nur so können wir uns weiter engagieren!
Drucken Sie gerne auch das unten aufgeführte Foto aus und hängen Sie es aus. Egal ob im Supermarkt, bei Ihren Tierarzt oder an anderer Stelle , es kann helfen, dass keine Kitten mehr „ in die Regentonne“ kommen.

 


Die Aufzucht und Versorgung der Kitten liegt also auch finanziell komplett in unserer Familie, daher freuen wir uns auch über Dinge, die Sie vielleicht übrig haben und uns zur Verfügung stellen können.

Besonders hilft uns auch eine Spende über Betterplace ( Button).

Zum Ausdrucken :

Tierarztkosten

Auch die zum Teil enormen Tierarztkosten werden von uns privat getragen.

Manchmal betragen diese einen hohen dreistelligen Betrag im Monat.


Dankenswerterweise wird die Praxis Reinecke in Hameln für die Nordstadtkatzen eine Kundenkartei anlegen. Hier gibt es auch die Möglichkeit, sollten Sie uns bei der medizinischen Versorgung unserer Schützlinge unterstützen wollen, einen von Ihnen gewählten Betrag gutschreiben zu lassen.


Das hilft uns sehr! Herzlichen Dank an das Team der Praxis, für diese Chance!

Unsere Kundennummer ist: 05725


Bei Überweisungen bitte vorher telefonischen Kontakt mit der Praxis aufnehmen.



Sachspenden

 

Laufend benötigen wir Kittenstreu ( Holzstreu/ Pellets) und Papierstreu (zum Beispiel bei Marktkauf und Edeka erhältlich).

Die Aufzuchtmilch (die Marke auf dem Foto, Lactol von beaphar ) wird von den Kitten besonders gut vertragen. 

Beim Futter eignet sich besonders gut Nassfutter ohne Stückchen (Animonda Kitten, alle Sorten)

Aufbaufutter 

 

und Flächendesinfektion, sowie Reinigungsmittel, Waschzubehör, Welpenunterlagen ( auch im Babybereich günstig ) und weiteres benötigen wir laufend, auch das ist Teil unserer Arbeit und für die Versorgung unserer Kleinsten wichtig.

 

Auch Vitamine/Pasten sind wichtig, denn oft müssen unsere Babys mit den Folgen von Unter- und Mangelernährung  kämpfen.

 

Einen Teil unserer Wünsche finden Sie auch hier:

 

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/27WJASOUHOX29?ref_=wl_share

Selbstverständlich müssen diese nicht dort gekauft werden, sondern gerne auch im Fachhandel Vorort.

 

Der Magen-Darmtrakt der Kitten ist besonders empfindlich. Daher wechseln wir die Futtersorten nicht und benötigen tatsächlich diese Marken.

Wenn Sie andere Futtersorten abgeben möchten, geben wir diese an andere Hilfs- und Tierschutzprojekte gerne weiter.

 

Oder gibt es vielleicht Geschäfte und Firmen, die uns einmalig oder sporadisch mit Sachspenden unterstützen können oder die Möglichkeit bietet, dort Sachspenden entgegenzunehmen?

 

Auch über Gutscheine freuen wir uns sehr, besonders das Team vom Futterhaus in Hameln ist immer sehr nett und kompetent.

 

Wenn Sie uns etwas zukommen lassen möchten, danken wir herzlich. Bitte schicken Sie dies an:

 

Lovis Borkerson

971031001

Packstation 168

31785 Hameln 


Tatkräftige Unterstützung

Uns würde es helfen, wenn jemand die Möglichkeit hat, Sachspenden entgegen zu nehmen.
Zwar kommt das im Moment selten vor, aber es bedeutet für uns, dass uns das Abholen an Zeit für unsere Schützlinge fehlt.
Es wäre klasse, wenn sich jemand bereit erklärt, diese zu sich bringen zu lassen, dass wir dies dann dort gesammelt abholen können

Fahrten
Manchmal müssen Kitten abgeholt, denn bei einer Abgabe sind die Finder oder bisherigen Besitzer nur eher selten bereit, den Fahrweg zu investieren.
Mit der Pflege der Kleinsten, der regelmäßigen Versorgung der Kitten, Beruf und Familie müssen wir manchmal dringend benötigte Hilfe ablehnen und die Kitten „dem Schicksal“ überlassen. Dies sind besonders tiefe Momente, wenn wir eigentlich helfen könnten, aber es daran scheitert.
Es wäre toll, wenn wir Sie im Notfall anrufen könnten und Sie schauen, ob Sie eine Abholung organisieren können.

Gruppe bei Facebook

Unsere Unterstützerin Charlotte hat eine Facebookgruppe eröffnet, wer Interesse hat, darf sich eingeladen fühlen:
https://www.facebook.com/groups/228983401531484/

Wir selbst sind privat nicht bei Facebook, daher freuen wir uns darüber und wünschen einen tollen Austausch.

und Instagram

Bei Instagram sind wir hier zu finden:

https://www.instagram.com/nordstadtkatzen/ verwaltet wird dieser Account von Misstobee

Am aktivsten sind wir bei Twitter

unter #nordstadtkatzen.
Dort gibt es täglich Fotos und Videos unserer Schützlinge.

Auch ohne eigenen Account können Sie Einblick nehmen, indem sie auf die Ergebnisse ihrer Suchmaschine klicken.

Adoption

Für unsere Schützlinge suchen wir ab der vollendeten 12. Woche ein Zuhause für immer.
Schauen Sie für nähere Informationen gerne hier.

Kratzbäume, Möbel,...

Im Moment benötigen wir keine Kratzbäume, Möbel oder ähnliches.
Hier gibt es sicherlich für Sie die Möglichkeit, mit anderen Tierschutzorganisationen in Kontakt zu treten.

Auch wichtig:


Erzählen Sie von uns.
Egal ob Sie jemanden kennen, der uns unterstützen könnte, einem oder mehreren unserer Schützlinge ein Zuhause geben kann oder einfach auch nur, damit Menschen wissen, dass es uns gibt und sich im Bedarfsfall an uns wenden können.

Haben Sie noch eine andere Idee oder Vorschläge? Schreiben Sie uns gerne eine email, wir freuen uns.

Der Zustand unserer Neuankömmlinge:

Die meisten unserer Kitten sind in einem schlechten Zustand. Würmer, Flöhe und kleinere Verletzungen sind nahezu selbstverständlich, der Zustand der Kitten auf den Fotos hat uns aber wirklich geschockt. Magnus (🌈) ist leider gestorben, Alec hat es geschafft und wohnt nun mit einem anderen unserer Schützlinge bei einer wunderbaren Familie.

Leider schaffen es nicht alle unserer Schützlinge. Sie sind halt die Schwachen, die, die in der Natur auch schlechte Chancen hätten.
Oft ist diese Situation aber durch Menschen verursacht, da viele Katzen nicht kastriert sind.
Deshalb wegschauen?
Nein, das möchten wir nicht.

Wir versuchen unser Möglichstes, teures Aufbaufutter, die medizinische Versorgung und das Auswachsen in einer Familie, mit allem, was dazugehört setzen wir dem entgegen.